Anfang der 60-iger Jahre eröffnet Jakob Schug eine Tankstelle mitten im Herzen von Oberlahr – einem kleinen Dorf im Westerwald, Nähe Altenkirchen.

 

Nach bestandener Meisterprüfung im Kfz Handwerk übernahm der Sohn des Gründers, Karl-Heinz Schug, die Tankstelle und gliederte bald darauf eine Werkstatt an.

 

Dank guter Arbeit, zufriedener Kunden und dem Verkauf von Neuwagen und geprüften Gebrauchtwagen, sowie Kfz Zubehör wuchs das Unternehmen stetig an.

 Kfz Reparaturen aller Fabrikate ergänzten das „rund um Paket“. Autoverleih und TÜV kamen dann später noch hinzu.

Das Kfz-Herz schlug schon immer für die Markt Ford und der bald auftretende Platzmangel führte im Jahre 1988 dazu, dass eine neue Werkstatt gebaut wurde – die Ford Vertretung lies dann nicht mehr lange auf sich warten.

1995 kam dann auch der Ausstellungsraum noch dazu und komplettierte das Autohaus.

Somit wurde aus der kleinen Tankstelle des Jakob Schug ein mittelständisches Unternehmen, welches nun bereits in der 3. Generation mit momentan 9 Mitarbeitern weiter geführt wird.

Kundenorientiertes Handeln, faire Preise und natürlich top Arbeiten machen uns mittlerweile zu einer festen Größe in der Region – und das soll auch in den nächsten Jahre noch so bleiben, denn wir haben noch viel vor hier in Oberlahr.